Print Friendly, PDF & Email

Block 2F: 1. Deutsch-Französisches Seminar “Optimierung der Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien”

Voici la version française du programme

ANMELDUNG

Der Block ist in den folgenden Tickets enthalten:
50,- Euro*: Block 2E-Ticket
90,- Euro*: CEB-Kongressticket Donnerstag
150,- Euro*: CEB-Kongressdauerticket

Leistungen: Inkl. Messeeintritt und Tagungsunterlagen zum Download

*Alle Konferenzpreise verstehen sich zuzüglich 19 % MwSt.

Termin: Donnerstag, 28.06.2018
Ort: Messe Karlsruhe
Uhrzeit: 13.15 – 16.45 Uhr
Zielgruppen: Hersteller, Planer, Energieversorger und Ingenieurbüros aus Deutschland und aus Frankreich sowie alle Unternehmen und Institutionen, die Interesse am Thema und an binationaler Zusammenarbeit haben.
Beschreibung
und Ziel der
Veranstaltung:
Mit dem Auslaufen der deutschen Einspeisevergütung wird die Eigenversorgung mit erneuerbar gewonnenem Strom zunehmend interessant. Auch auf französischer Seite hat sich die Rechtslage für die Eigenversorgung kürzlich geändert. Neue Konzepte wie bspw. die Kombination mit Wärmeversorgung und Energie¬speichern bieten attraktive Lösungen.

Die Konferenz bietet den Teilnehmern aus Deutschland und Frankreich die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten in beiden Ländern kennenzulernen und zu vergleichen. Verschiedene Beispiele aus der Praxis werden vorgestellt. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit zum binationalen Austausch und zur Diskussion mit renommierten Experten der Branche.

Zielgruppe sind Hersteller, Planer, Energieversorger und Ingenieurbüros aus Deutschland und aus Frankreich sowie alle Unternehmen und Institutionen, die Interesse am Thema und an binationaler Zusammenarbeit haben.

Einführung und Präsentation der Organisatoren

13:15: Präsentation des trinationalen Netzwerkes TRION-climate e.V.
Vulla Parasote, Geschäftsführerin TRION-climate e.V.
13:25: Präsentation des EIFER – European Institute For Energy Research
Prof. Dr. Ute Karl, Scientific cooperation manager EIFER

Rechtliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten

13:35: Rechtliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten für die Eigenversorgung in Frankreich
Mathilde Ducatel, Referentin im Pool Erneuerbare Energien, DREAL Grand Est (tbc)
Victor Boehrer, Förderprogramm Climaxion, Région Grand Est
14:00: Rechtliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten für die Eigenversorgung in Deutschland
Franz Pöter Geschäftsführer Solar Cluster Baden-Württemberg

Stand der Technologie zur Optimierung der Eigenversorgung

14:40: Überblick über innovative Konzepte zur Eigenversorgung in Deutschland
Jan Eberbach, Wissenschaftlicher Mitarbeiter EIFER, European Institute For Energy Research
15:05: Geschäftsmodelle zur Eigenversorgung mit Photovoltaikstrom in Frankreich
David Gréau, Instutional Relation Manager, ENERPLAN, Französischer Verband für Solarenergie
15:30: beegy Flatrate für eine unabhängige Energieversorgung
Stefan Matthäs, Leiter Service- & Produktmanagement, beegy GmbH
15:55: Kollektiver Eigenverbrauch und Präsentation des Leuchtturmprojektes „Les Souffleurs“ in Bordeaux
Sébastien Jaraba-Heffner, Projektleiter Smart Grid, Enedis
16:20: Innovative Technologielösungen im Dienste der Energiewende im Oberrheingebiet
Christian Brendle, Vorsitzender und Marc Keller, Technischer Generaldirektor bei Mobasolar
Veranstalter:
EIFER, TRION-climate e.V., REECO GmbH
Sprache: Deutsch/Französisch simultan übersetzt


Änderungen vorbehalten