Print Friendly, PDF & Email

Block 2A: 13. Passivhauskongress: Passivhaus kann mehr

Voici la version francaise du programme

ANMELDUNG

Der Block ist in den folgenden Tickets enthalten:
50,- Euro*: Block 2A-Ticket
90,- Euro*: CEB-Kongressticket Donnerstag
150,- Euro*: CEB-Kongressdauerticket

Leistungen: Inkl. Messeeintritt und Tagungsunterlagen zum Download

*Alle Konferenzpreise verstehen sich zuzüglich 19 % MwSt.

Termin: Donnerstag, 28.06.2018
Ort: Messe Karlsruhe
Uhrzeit: 09.30 – 12.00 Uhr
Zielgruppen: Gewerbliche, öffentliche und private Bauherren, Architekten und Fachplaner, Handwerker, Hersteller, Händler und Bauunternehmer, Energieberater, Hochschulen, Akademien, Medien, Verbände, sonstige Multiplikatoren
Beschreibung
und Ziel der
Veranstaltung:
Das Passivhauskonzept kann mehr als Energieeffizienz und es kann viel mehr als die öffentlich geförderten Effizienzhauskonzepte. Es sind die Mehrwerte, die Passivhausbewohner und -besitzer überzeugen:

– Hoher Komfort
– Smarte Haustechnik
– Zukunftssicherheit
– Planungs- und Bauqualität
– Hohe Wertigkeit
– Nachhaltigkeit

Ob Plusenergiegebäude oder Niedrigstenergiehaus gemäß europäischer Gebäuderichtlinie, ob barrierefrei oder baubiologisch und nachhaltig – im Passivhausstandard wird jedes Wohnhaus und Nichtwohngebäude energieeffizient, komfortabel und wirtschaftlich.

Die Tagung zeigt auf, dass das Passivhaus die ideale Basis für alle Baustandards der Zukunft ist. Die Referenten aus der Praxis zeigen, warum Passivhäuser auch und gerade heute zeitgemäß, zukunftssicher und wirtschaftlich sind.

09.00: Ankunft + Registrierung
 09.30: Passivhaus kann mehr! Das Gebäudekonzept für 2021
Johannes Laible,
Passivhaus Kompendium
 09.50: Vom Passivhaus zum Multi-Komfort-Haus
Roland Matzig,
r-m-p architekten und ingenieure
 10.10: Umsetzung und Sicherstellung der Passivhaus-Anforderungen in öffentlichen Gebäuden
Dieter Herz,
Herz & Lang
 10.30: Mehr Effizienz und Komfort mit Passiv-Integral-Fenstern
Dirk Wiegand,
Wiegand Fensterbau
 10.50: Smarte Lüftungslösungen mit intelligenten aktiven Überströmern
Astrid Kahle,
bluMartin
 11.10: Plusenergie für Europa – ohne Mehrkosten wirtschaftlich und unabhängig
Andreas Nordhoff,
IBN – INSTITUT FÜR BAUEN UND NACHHALTIGKEIT
 11.30: Gebäudesimulation in der Praxis
Sylwia Marszalek,
Hottgenroth Software
12.00: Ende der Veranstaltung
Veranstalter: REECO GmbH
Kongresspartner: Pro Passivhaus e.V.
Sprache: Deutsch/Französisch simultan übersetzt


Änderungen vorbehalten